Handeln macht Sinn 2023

Orientierungsseminar 
für junge Menschen

Handeln macht Sinn – denn Handeln verändert die Welt! Allerdings machen Handlungen, die zu Krieg, Hunger und Armut führen, die Welt nicht besser.

Was erfordert also die Zeitlage in Gegenwart und Zukunft? Was wollen wir in der Welt bewirken? Wie und aus welchem Antrieb wollen wir sie gestalten? Wer bestimmt unser Denken und Handeln – die Gesellschaft oder wir selbst?

Das Orientierungsseminar "Handeln macht Sinn" ist ein Angebot für junge Menschen, die in der Gesellschaft sinnvoll tätig werden und sich dafür einen Orientierungsrahmen erarbeiten wollen.

Gedanklich und künstlerisch wollen wir der Frage nach dem Menschen in seiner Verbindung zur Welt nachgehen: Was ist der Mensch als denkendes, fühlendes und handelndes Wesen, auch in Beziehung zu anderen Menschen und der Welt? Welche Menschenbilder haben sich im Laufe der Menschheit-und Kulturgeschichte bis heute entwickelt? Was macht das freie, menschliche Handeln aus und schließlich: Wie können wir in dieser von Krisen und Konflikten bestimmten Zeit, die uns alle betrifft, die Wirklichkeit so erfassen, dass daraus neue und fruchtbare Handlungsansätze entstehen?

Wir hoffen, dass die gemeinsame Arbeit ungewöhnliche Perspektiven aufzeigen und neue Wege in die Zukunft eröffnen wird.

Mehr erfährst du in den Rubriken WAS / WER / WO / WIE – einfach anklicken!